In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser,

wie ihr zweifelsfrei bemerkt habt, gab es schon eine ganz Weile keine neuen Einträge mehr in unserem Blog.

In den letzten Wochen war meine Mutter ziemlich krank und hat eine ganze Weile im Krankenhaus verbracht. In dieser Zeit haben wir, weil es mir entsprechend nicht so gut ging und ich auf Grund er großen Entfernung ziemlich mit mir und meiner Entscheidung so weit weg zu ziehen zu kämpfen hatte, keine neuen Einträge verfasst.

Inzwischen geht es ihr wieder wesentlich besser und ich werde mich bald wieder dem schreiben zuwenden.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße

Nadine

5 Gedanken zu „In eigener Sache

      • Danke dir. =)

        Ich habe mich schon sehr gut eingelebt, bin mittlerweile auch ein verifiziertes Forums-Mitglied und im Juni werde ich ein Treffen besuchen im Norden Deutschlands. ^^

        Ich habe sogar einen Blog von GD selbst bekommen, wo ich mittlerweile einen Beitrag Online habe. Auf der Seite selbst stehen auch schon ein paar verteilte Artikel von und Bauanleitungen musste ich auch schon schreiben. ^^ GD spannt mich da ordentlich ein, da ich ja leider der erste und einzige männliche Sub bin, welcher einen Blog dort hat und auch soviel über sich schreibt. So habe ich immer was zu tun. Und wie erwartet bekomme ich immer ein tolles Feedback. =)

        *fg* Ich habe jetzt sogar eine Lektorin die meine Texte verbessert. Somit hat sich auch meine Textqualität sehr gesteigert, auf Gentledom (Gentlesub) Niveau könnte man sagen. ^^

        Bei der Suche hat sich leider nichts getan, liebe Subs die eine Partnerin auf Händen würden und auf 24/7 stehen, will anscheinen niemand haben. Zum Glück lenkt mich wenigsten das viele schreiben ab darüber nachzudenken. Soll halt einfach nicht sein. =)

        Lg Oli

  1. Liebe Nadine,

    Real Life hat immer, überall und in jeder Beziehung Vorfahrt. Ganz besonders aber unter diesen Umständen. Ich kann mir einigermaßen vorstellen, wie es in dir ausgesehen hat. Meine Schwiegermutter war seinerzeit zwar keine Kontinente, aber doch weit genug entfernt, um „mal eben“ nach dem rechten sehen zu können. Entsprechend ging es meiner Frau.

    Weiter gute Besserung an die Frau Mama und eine gute Woche auch für dich!

    • Hallo Mic,

      schön, dass du so viel Verständnis hast 🙂

      Entfernung ist manchmal wirklich etwas gemeines :-/ Da merkt man erst, was es bedeutet nicht mal eben wo hin zu können, sondern sich dann auf eine richtige Reise zu machen…

      Vielen Dank für die Genesungswünsche!

      Wünsch dir ein schönes Osterfest!

      Liebe Grüße

      Dini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s