Wie man einen Deep Throat Blowjob lernt

bananatimeEin Deep Throat, also die vollständige Aufnahme es Penis in den Mund beim Blasen ist für viele Männer eine ziemlich luststeigernde Fantasie. Durch das tiefe eindringen in die Kehle wird ein besonderes Gefühl erzeugt, dass viele Männer sehr schätzen. Jedoch ist es für die (den) blasenden gar nicht so leicht und erfordert einige Übung, damit es zu einer für beide angenehmen Erfahrung wird. Denn um den Penis so tief in den Mund einzuführen muss der Würgerefflex überwunden werden.

Mit etwas Training ist es jedoch möglich, den Würgerefflex soweit zu unterdrücken, dass diese Sexualpraktik ohne unangenehme Nebenwirkungen möglich ist. Dabei muss man sich jedoch bewusst sein, dass durch die Verminderung des Würgerefflex eine gewisse Gesundheitsgefahr besteht, wenn man sich z. B. beim Essen verschluckt. Daher finde ich es wie bei jeder anderen Sexualpraktik wichtig, dass man sich ausschließlich aus eigener Motivation mit dem Thema beschäftigt und sich nicht durch seinen Partner unter Druck setzen lässt. Allerdings beherrscht Natalia auch den Deep Throat und als Ärztin ist sie bei vielen Dingen sehr auf ihre Gesundheit bedacht, sodass das Risiko wohl überschaubar ist.

Ein Partner, der einen liebt und als Mensch schätz und respektiert, wird immer Rücksicht nehmen, wenn einem eine Praktik nicht gefällt und einen nicht dahingehend unter Druck setzen, sie doch zu versuchen. Wenn es anders ist, solltet ihr eure Beziehung wirklich auf den Prüfstand stellen. Die eigene Sexualität erfährt und genießt man am Ende doch nur, wenn man sich wohlfühlt und nicht unter druck durch einen anderen.

Deep Throat Trockenübungen

Ich persönlich beherrsche diese Technik seit Jahren und mag den Deep Throat ziemlich gerne. Ich finde selbst angenehmer, zuerst ein wenig alleine zu üben, bevor man einen Deep Throat mit seinem Partner versucht. So ist man ein wenig entspannter, setzt sich nicht selbst unter Druck und weiß besser, was auf einen zukommt.

Die Zahnbürstenübung

Die meiner Meinung nach beste Möglichkeit den Würgerefflex langsam zu überwinden besteht darin, jeden Tag vor dem Zähneputzen vorsichtig die Zahnbürste über die Zunge Richtung Gaumen gleiten zu lassen, bis man merkt, dass es nicht weiter geht und sie jedes mal ein ganz bisschen länger dort zu lassen. Nach einigen Wochen hält man es aus, ohne dass ein Reiz einsetzt, und kann einen Schritt weiter gehen, in dem man die Zahnbürste ein wenig bewegt bis auch das keine Probleme mehr macht.

Wichtig ist, dass man das Ganze vor dem Zähneputzen macht, solange noch keine Zahnpasta auf der Zahnbürste ist. Man braucht einfach eine Weile, bis man an dem Punkt ist und sollte sich da auch nicht hetzen. Das Gute ist, dass man niemandem davon erzählen muss und sich die Zeit lassen kann die man will, solange man sich selbst nicht unter Druck setzt.

Banana Time

Sobald man die Zahnbürste bis in den Rachen gleiten lassen kann, ohne dass es zu einem Refflex kommt, sollte man sich nach einem etwas größeren Objekt umsehen und was liegt da näher als eine Banane. Außerdem kann man sie danach auch noch zum Frühstück verputzen.

Es ist wichtig durch die Nase zu atmen. Bevor man versucht, die Banane in die Kehle gleiten zu lassen, sollte man sie ein paar mal normal durch den Mund gleiten lassen und sich ein wenig dran gewöhnen. Dann vorsichtig versuchen sie immer tiefer in den Mund zu stecken und in dem Moment zu schlucken, wenn die Banane den Gaumen berührt. Mit etwas Übung und nach einigen Tagen lässt sie sich dann tief in die Kehle führen. Am Anfang sollte man diesen Zustand nur ein paar Sekunden halten und dann wieder entfernen. Mit dem weiteren Üben kann man die Zeitspanne langsam erhöhen.

Wenn man sich mit den Übungen Zeit lässt und nicht zu viel auf einmal will, wird es auch gelingen, dass man dabei keine Tränen in den Augen hat oder Speichel aus dem Mund läuft. Was die ganze Sache wesentlich angenehmer für meinen Geschmack macht. Es ist übrigens Sinnvoll die Banane mit Schale zu benutzen, denn ansonsten könnte sie abbrechen, wenn man zu hastig ist und im Hals stecken.

Der erste Deep Throat Praxisversuch

Wenn man sich nun dazu entscheidet einen Deep Throat ausprobieren zu wollen, sollte man zuvor mit seinem Partner sprechen. Es ist wichtig, dass man sich genug Zeit lässt und langsam immer wieder dem Punkt nährt, an dem man spürt das man nicht weiter gehen kann. Dabei sollte man sich entspannen und nicht die Erwartung nähren, dass man wirklich tief gehen wird. Auch ist es wichtig, dass man selbst die Kontrolle behält und nicht etwa mit der Hand des Partners der Kopf geführt wird.

Atme langsam durch die Nase, während du den Penis so tief wie möglich in den Rachen gleiten lässt und wiederhole den Vorgang eine Weile. Versuche, jeweils in dem Moment zu schlucken, wenn du den Würgerefflex spürst bzw den Penis in den Rachen gleiten lässt.

Deep Throat Sprays

Vor einigen Jahren habe ich das erste mal gesehen, dass es Sprays gibt, mit denen man einen Deep Throat ohne vorherigen Training durchführen kann. Dabei handelt es sich um eine Art lokales Betäubungsmittel, dass den Würgerefflex betäubt. Ich kenne Frauen, die solche Sprays benutzen und scheinbar funktionieren sie ganz gut. Ich denke aber, dass es nicht das gleiche Gefühl ist, wenn man einen halb betäubten Mund hat. Aber sie sind vielleicht eine interessante Alternative, wenn man nur mal einen Deep Throat probieren will.

Falls Ihr damit Erfahrungen gesammelt habt, könnt ihr sie gerne hier posten. Falls allgemeine Fragen zum Deep Throat bestehen, so könnt ihr sie gerne über die Kommentarfunktion loswerden. Ich habe leider selten Zeit E-Mails zu beantworten und vielleicht interessieren eure Fragen ja auch andere oder andere haben eine Antwort.

Nadine

15 Gedanken zu „Wie man einen Deep Throat Blowjob lernt

  1. Zunge rausstecken hilft bei mir neben dem Schlucken auch viel.

    Was das Training an geht, so habe ich (und muss es auch immer noch regelmäßig) mit Jelly-Plugs gearbeitet, die ich mir speziell dafür zugelegt habe (also die wurden nie ihrem angedachten Anwendungsbereich zugeführt). Zum Einen sind sie schön weich, biegen sich gut und es besteht keine Verletzungsgefahr – zum Anderen gibt es sie in vielen unterschiedlichen Dicken und Längen, so dass man sich nach und nach steigern kann.

  2. Hattest Du zum Üben auch so einen zum festschnallen? Sieht man in Pornos oft. ich stelle mir vor, dass solch ein Exemplar effektiv ist aber auch gefährlich werden könnte.

  3. Zum Üben habe ich mich oft auf den Rücken gelegt. Den Nacken über eine Kante (z.B. Bett, Tisch, etc). Dann kann der Partner vorsichtig eindringen, oder man schiebt ihn sich selbst immer tiefer… Der Winkel ist super, um den Hals zu öffnen. Geht ganz leicht und irgendwann kann der Partner dabei auch das Tempo bestimmen 😉 Kommt ja auch auf seinen Bau an xD

    • Hallo Anima,

      vieleb Dabk für deinen Kommentar 🙂 Ja das hab ich schon öfter gehört, dass es so recht leicht sein soll. Vielleicht ein guter Tipp, wenn es so nicht so gut klappt.

      Irgendwie spielt sich das bei mir meistens auf den Knien ab – wobei es nicht am Körperbau liegt, sondern mehr an den vorlieben denke ich^^

      Liebe Grüße

      • wenn ich liege habe ich damit auch kein problem. komm dann damit bis klar als wenn ich vor ihm knie oder er liegt und ich dann über ihm bin.

      • Danke für deinen Kommentar 🙂

        Ich bin in letzer Zeit leider nicht mehr aktiv gewesen und habe daher nicht geantwortet – sorry

  4. Ich weiß nicht ob das nicht nur eine Fantasie ist, die durch einschlägige Filmchen genährt wird. Als das bei mir einmal gemacht wurde, natürlich dachte ich Frau sie tut mir eingefallen und etwas Gutes für mich, hatte ich nur Angst, jetzt beißt sie ihn mir gleich an der Wurzel ab.

  5. wenn ich liege habe ich damit auch nich so die probleme, als wenn ich vor ihm knie oder er im bett liegt und ich über ihm gebeugt bin.

  6. Diesen Artikel habe ich mit Interesse gelesen und denke, dass ich meine Technik dadurch bestimmt noch wesentlich verbessern kann (: Danke dafür!
    Was ich aber ansprechen möchte: Bist Du sicher, dass eine Banane als Übungsgegenstand sinnvoll ist? Ich habe da zwei Punkte die mir zu denken geben:
    Eine geschälte Banane scheint mir nicht stabil genug und falls man, ungeübt, versehentlich ein Stück abbeißt und einatmet sogar gefährlich.
    Eine ungeschälte Banane birgt durch die rauhen Enden verletzungsgefahr für die empfindliche Schleimhaut im Rachenbereich.
    Ich halte einen entsprechenden Dildo, oder etwas unauffälliger: eine geschälte Karotte für die bessere Wahl. Oder eben gleich wie Karimausi etwas geeignetes Jelly-Mäßiges (:

Schreibe eine Antwort zu bösesmädchen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.