Bondage-Seile selber herstellen (Teil 1/3)

Wie schon vor längerem versprochen wollen wir heute damit beginnen, detailliert zu zeigen wie man hochwertige Bondage-Seile selber herstellt. Ich möchte dies als Dreiteiler, jeweils einen Schritt pro Woche vorstellen, so kann jeder der Lust hat quasi live zuhause mitmachen und wenn Fragen auftauchen sollten diese sofort hier stellen.

Der Preis für ein einziges veredeltes Seil liegt im Handel bei ca. 18-25Euro plus Versandkosten. Das ist beinahe so hoch wie der Preis für ein komplettes selbst gefertigtes Set. Die Selbstherstellung lohnt also – außerdem lernt man seine Seile besser kennen und die Qualität des Ausgangsmaterials stimmt.

Traditionell werden Bondage-Seile aus Hanf oder Jute hergestellt. Wie bereits in einem früheren Eintrag erwähnt eignen sich Kunststoffseile nicht für Bondage, da es durch die Reibung zu Verbrennungen auf der Haut und unlösbaren Knoten kommen kann. Ein typisches Bondage Seil aus Hanf, ist gedreht und hat einen Durchmesser von 6mm, bei besonders „großen“ Subs kann aber auch ein Seil von 8mm genommen werden.

Ein gedrehtes 6mm Hanfseil eines Qualitätsherstellers hat eine Bruchlast von etwa 355daN (Dekanewton) das entspricht ungefähr einer statischen Belastung von 350 kg. Bei einer Bondage, insbesondere einer Hängebondage, treten jedoch dynamische Belastungen auf und aus diesem Grund teilen wir den Wert der statischen Belastung durch 8, um ungefähr die dynamische Belastung des Seils zu kennen. Wir können einen einzelnen Strang unseres Seils also mit maximal 43 kg belasten. Da wir das Seil natürlich nicht ausreizen wollen, es durch die Weiterverarbeitung geschwächt wird und da Knoten und enge Windungen die Belastbarkeit weiter senken, sind also bei einem normal schweren Sub für eine Hängebondage mindestens 3 Seilstränge notwendig. Ein (gutes) 8mm Hanfseil hat eine Bruchlast von ca. 595 daN.

Die Länge eines Bondageseils liegt in Japan bei ca. 7-8 Metern. Da wir Europäer meistens ein Stück größer sind als Japaner und die Seile somit für unsere Subs meistens ein bisschen zu kurz, sollten wir unsere Seile etwas länger machen. Das Seil sollte bei unserem Sub doppeltgelegt lang genug sein, um zweimal um den Oberkörper zu gewickelt zu werden und die Hände mit dem Ende noch gut fixieren zu können. Ich nehme meistens 9 Meter lange Seile.

Ein Bondage Set besteht meistens aus 7 Seilen, womit alle klassischen Fesselungen möglich sind.

Fassen wir zusammen: Wir brauchen ein unbehandeltes 6mm Naturhanfseil mit einer Länge von 7×9 m = 63 Meter. Da das Seil während der Verarbeitung noch etwas einlaufen wird, es etwas verschnitt gibt und das Seil nicht besonders teuer ist, kaufen wir 70 Meter Seil.

Einkaufsliste:

70m Hanfseil 6mm (min. 340daN) Preis ca. €0,25/m

Preis inkl. Versand sollte bei ca. 22-25 Euro liegen.

Shops habe ich absichtlich nicht genannt, da es sich nicht um Erotikhandel handelt, sondern um Händler von Industrieseilen. Google hilft und bei Interesse kann ich per E-Mail vernünftige Geschäfte nennen.

Ausblick: Nächste Woche werden wir unser Seil kochen um es geschmeidiger und weicher zu machen und anschließend trocknen.

Anmerkung: Meinen ursprünglichen Plan, Seile zusammen mit einigen Lesern herzustellen kann ich leider nicht umsetzen, da meine berufliche Belastung anfangs zu groß war und jetzt Nadine zu weit weg ist. Sorry.

6 Gedanken zu „Bondage-Seile selber herstellen (Teil 1/3)

  1. finde ich super – dass du dir die arbeit mit den lesern antust – freue mich auf deinen nächsten bericht – alles gute

  2. Pingback: Bondage/BDSM Seile selber herstellen (Teil3/3) | bdsm for life :: BDSM Blog

  3. Pingback: Der Perversenaufschlag … | SchwarzSchmerz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s